Besuch im Teddykrankenhaus

Alle zukünftigen Schulanfänger 2020 machten sich am 25. September 2019 auf den Weg ins Teddykrankenhaus in die Kinderklinik Louise 

Im Behandlungszimmer konnten die Kinder ihre mitgebrachten "kranken Kuscheltiere" anmelden, untersuchen lassen, ein Röntgenbild erstellen lassen oder sogar das MRT kennen lernen. Die Kinder operierteb sogar eine Puppe. Der Blinddarm musste entfernt werden, das war eine spannende Angelegenheit. Alle Kinder durften mithelfen. Nach der Diagnose musste die Apotheke aufgesucht werden und hier gab es auf Rezept das Medikament. Wie es sich natürlich für Kuscheltiere gehört waren es Süßigkeiten.