Religise Erziehung

Unser Kindergarten ist eine katholische Einrichtung, deshalb orientieren wir unsere pädagogische Arbeit an den Glaubensgrundsätzen der katholischen Kirche.

Der Kindergarten steht aber auch nicht-katholischen Kindern offen, Voraussetzung daß die Eltern den Charakter des Kindergartens anerkennen. Religiöse Erziehung verstehen wir nicht als isoliertes Angebot, sondern als selbstverständlichen Bestandteil der gesamten Kindergartenarbeit.

Die Kinder sollen die kirchlichen Traditionen und kirchliche Feste kennenlernen, aber auch herangeführt werden an die Inhalte des Glaubens.

Im einzelnen gehören dazu:

  • tägliches Beten u. Singen von religiösen Liedern                                                                                
  • Wortgottesdienste zu verschiedenen Anlässen
  • Bräuche und Feiern im Kirchenjahr
  • Kennenlernen des Kirchenraumes
  • Besuch des Marienaltars in der Kirche an Geburtstagen, Anzünden einer Kerze und Sprechen eines frei formulierten Gebetes 

Die Gemeindereferentin Frau Kuschke ist im Pastoralverbund Paderborn-Nord-Ost (https:/pv-paderborn-now.de/ )  für die Kindergärten zuständig und führt mit den Kindern Projekte zu verschiedenen Anlässen durch, z. B. in der Fastenzeit einen Ostergarten.